Aktuelle Berichte

Hier finden Sie stets aktuelle Berichte rund um die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin.

17 Stunden her

Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin
Ganz wichtig: Es gibt (endlich) eine Änderung beim Thema Rettungsgasse.

Ganz wichtig: Es gibt (endlich) eine Änderung beim Thema Rettungsgasse.Platz für Lebensretter! Bei Stau oder stockendem Verkehr müssen Autofahrer sofort eine Rettungsgasse bilden. Wer das nicht tut und Rettungskräfte behindert, muss ab heute mit deutlich härteren Strafen rechnen: bpaq.de/fb_StVO ... MehrWeniger

 

Kommentar auf Facebook

Wurde auch Zeit! Aber die Strafe müßte noch höher sein, damit sie abschreckt. Finde ich zumindest.

Finde es zu wenig,es geht ja hier um Leben und Tod , aber es ist schon mal ein Anfang ...

Es wird sich dadurch nix ändern. Das einzige was bei diesen Gaffern hilft ist sofort ab in den Bau für Mindestens 6 Monate. Jeder der Steuern hinterzieht wird härter Bestraft ( Logisch da wird ja auch der Staat beschießen ) als jemand der durchs Gaffen mit Menschenleben spielt.

Immerhin wurde die Strafe schon Mal verzehnfacht von 20 EUR auf 200 EUR. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Ob die Gesetzesänderung wirksam sein wird, dass müssen wir mal abwarten. Sicher leider nicht von heute auf morgen.

Einsatzupdate:

#Dienstag
*Ölspur*
Um 09:08 Uhr wurde der Tagesalarm zu einer Ölspur in Niederpleis.

*Ölspur*
Um 14:31 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung des Tagesalarm zu einer Ölspur in Schmerbroich alarmiert.

*Piepsender Rauchmelder*
Um 17:38 Uhr erging Alarm für die Löschgruppe Hangelar zur Grundschule in Sankt Augustin-Ort. Dort wurde ein piepsender Rauchmelder vermutet. Es handelte sich aber wohl um den Fehlalarm der Alarmanlage. Die Einsatzstelle wurde nach umfangreicher Erkundung der Polizei übergeben.

#Mittwoch
*Brandmeldeanlage*
Erneut wurde grundlos um 1:11 Uhr ein Druckknopfmelder in einer Flüchtlingsunterkunft an der Alten Heerstraße gedrückt. Die Löschgruppe Hangelar, die Löschgruppe Niederpleis sowie die Löschzüge aus Mülldorf und Menden wurden alarmiert, konnten aber sehr schnell den Einsatz beenden.

*Verkehrsunfall*
Um 07:13 Uhr erfolgte die Alarmierung der Löschgruppe Niederpleis zu Aufräumungsarbeiten eines Verkehrsunfalles auf der Pleistalstraße. Dort war ein Krad mit einem PKW kollidiert. Dabei wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

*Erkundung*
Um 09:43 Uhr wurde der Löschzugführer des Löschzug Mülldorf zu einer Erkundung alarmiert. Es gab eine Geruchsbelästigung in Niederpleis, Mülldorf und Sankt Augustin-Ort. Es stellte sich heraus, dass der Geruch von Teer-Arbeiten bei einer Firma aus Hennef stammten und mit dem Wind nach Sankt Augustin getragen wurden. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.
... MehrWeniger

Geruchsbelästigung

Aus Teilen von Niederpleis, Mülldorf und Sankt Augustin-Ort wurden uns Geruchsbelästigungen gemeldet. Die Feuerwehr ist der Sache auf den Grund gegangen und konnte Teer-Arbeiten bei einer Hennefer Firma als Ursache feststellen.

Es besteht keine Gefähr für Bürgerinnen und Bürger.
... MehrWeniger

 

Kommentar auf Facebook

Echt jetzt? Dafür rufen Leute an? Ihr müsst dann ja handeln, ok. Trotzdem unglaublich.

Danke für die Info hat aber auch stark gerochen dachte es wäre irgendwo Öl ausgelaufen .....

Danke für die Info. War auch schon beunruhigt.

4 Tage her

Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin
Wie berichtet hat die Löschgruppe Buisdorf nicht nur vorletzte Woche ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) bekommen, sondern auch am Freitag ein neues Löschgruppenfahrzeug (LF 10). Fahrgestell ist ein 18 t MAN, der Aufbau kommt von Rosenbauer Group. 

Die Kameraden der Löschgruppe Buisdorf haben auf dem Weg von Luckenwalde noch einen Abstecher in die Bundeshauptstadt gemacht und die neuen Fahrzeuge (LF und MTF) vor dem Brandenburger Tor präsentiert.

Wie berichtet hat die Löschgruppe Buisdorf nicht nur vorletzte Woche ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) bekommen, sondern auch am Freitag ein neues Löschgruppenfahrzeug (LF 10). Fahrgestell ist ein 18 t MAN, der Aufbau kommt von Rosenbauer Group.

Die Kameraden der Löschgruppe Buisdorf haben auf dem Weg von Luckenwalde noch einen Abstecher in die Bundeshauptstadt gemacht und die neuen Fahrzeuge (LF und MTF) vor dem Brandenburger Tor präsentiert.
... MehrWeniger

 

Kommentar auf Facebook

18 Tonnen LF-10 😳😳😳. Aha

unsere Löschgruppe, ihr seid einfach wunderbar, danke dass es euch gibt

5 Tage her

Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin
Am Freitag wurden gleich zwei neue Fahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin aus dem Werk von Rosenbauer Feuerwehrtechnik in Luckenwalde abgeholt. Einmal ein LF10 für den Standort Buisdorf und ein HLF20 für den Standort Mülldorf. 
Wir hatte vor ein paar Wochen hier auch von beiden Fahrzeugen Bilder aus dem Werk während der Rohbauabnahme gezeigt. Jetzt sind die Fahrzeuge endlich fertig.

Hier haben wir ein paar Bilder von der Abholung des neuen Mülldorfer Fahrzeuges. Ein wirklich imposantes Gefährt.

Am Freitag wurden gleich zwei neue Fahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin aus dem Werk von Rosenbauer Feuerwehrtechnik in Luckenwalde abgeholt. Einmal ein LF10 für den Standort Buisdorf und ein HLF20 für den Standort Mülldorf.
Wir hatte vor ein paar Wochen hier auch von beiden Fahrzeugen Bilder aus dem Werk während der Rohbauabnahme gezeigt. Jetzt sind die Fahrzeuge endlich fertig.

Hier haben wir ein paar Bilder von der Abholung des neuen Mülldorfer Fahrzeuges. Ein wirklich imposantes Gefährt.
... MehrWeniger

 

Kommentar auf Facebook

Wann werden die Fahrzeuge Offiziell übergeben

Einsatzupdate:

*Ölspur*
Um 12:07 Uhr wurde der Löschzug Menden zu einer Ölspur in Menden alarmiert. Diese wurde abgestreut. Hierzu musste die Straße voll gesperrt werden. Die Einsatzstelle wurde dann der Polizei übergeben.
... MehrWeniger

General-Anzeiger Bonn

Der General-Anzeiger Bonn hat ein tolles Video von der gestrigen Übung gemacht. Schaut mal rein

General-Anzeiger Bonn
Sturzflut im Rhein-Sieg-Kreis, zahlreiche Orte sind von den Fluten bedroht, tausende Menschen müssen evakuiert werden: Diesen Fall probten rund 600 Rettungskräfte am Samstag an der Agger, der Sieg und am Mühlengraben. Wir durften die Großübung mit der Kamera begleiten. Mehr Infos. www.ga-bonn.de/sturzflut . (via GA-Sieg&Rhein)
... MehrWeniger

 

Kommentar auf Facebook

Eine tolle Leistung. Ein Dankeschön an alle ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Schön das es euch gibt. 🤗🤗🤗

Und die THW Pumpen im Beitrag machen 5000 Liter die Minute

Einsatzupdate (Nachträge)

#Mittwoch
*Türe öffnen*
Um 11:50 Uhr wurden der Löschzug Menden und der Tagesalarm zur Öffnung einer Türe für den Rettungsdienst alarmiert. Eine hilfsbedürftige Person war nicht mehr in der Lage dem Rettungsdienst eigenständig die Haustüre zu aufzumachen. Durch die Feuerwehr wurde die Türe zerstörungsfrei geöffnet.

#Donnerstag
*Brandmeldeanlage*
Um 09:22 Uhr wurden der Löschzug Mülldorf, der Löschzug Menden sowie die Löschgruppe Hangelar und er Tagesalarm alarmiert zum Rhein-Sieg-Gymnasium. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei einem Laborversuch entstandener Rauch löste einen Feueralarm aus. Mit dem Eintreffen der Feuerwehr war der Raum bereits gelüftet und keine weiteren Maßnahmen mehr erforderlich.

*Piepsender Rauchmelder*
Um 18:57 Uhr wurde der Löschzug Menden alarmiert. In der Wohnung eines Mehrparteienhauses hatte einer der Rauchwarnmelder ausgelöst. Weil die Türe nicht geöffnet wurde, ist diese durch die Feuerwehr zerstörungsfrei geöffnet worden. Nach der Begehung der Wohnung konnte ein Fehlalarm bestätigt werden.

#Samstag
*Brandmeldeanlage*
Um 02:55 Uhr wurden die Löschgruppe Niederpleis, die Löschgruppe Hangelar, der Löschzug Mülldorf sowie der Löschzug Menden alarmiert zur einer Flüchtlingsunterkunft. Es handelte sich um eine böswillige Alarmierung durch Betätigen des Handdruckmelders.
... MehrWeniger

Einsatzupdate:

Am Dienstag rückte die Feuerwehr 2x aus:

*Türe öffnen*
Um 10:47 Uhr wurden die Löschgruppe Buisdorf und der Tagesalarm zur Öffnung einer Türe für den Rettungsdienst gerufen. Die Kameraden verschafften dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung. Leider konnte nur noch eine leblose Person aufgefunden werden.

*Brandmeldeanlage*
Die Brandmeldeanlage eines Geschäftes in der huma Sankt Augustin hatte ausgelöst. Um 14:12 Uhr wurden der Löschzug Mülldorf, der Löschzug Menden, die Löschgruppe Hangelar sowie der Tagesalarm dorthin alarmiert. Es handelte sich jedoch um einen technischen Defekt der Anlage und infolgedessen um einen Fehlalarm.
... MehrWeniger

Einsatzupdate (inkl. Nachträgen)

In den letzten Tagen rückte die Feuerwehr ein paar Mal aus. Immer war der Löschzug Mülldorf unterwegs.

#Donnerstag
*Erkundung*
Um 14:20 Uhr wurde der Löschzugführer des Löschzug Mülldorf zur Erkundung eines Sturmschadens in Mülldorf alarmiert. Ein weiterer Einsatz für die Feuerwehr war aber nicht erforderlich.

*Türe öffnen*
Um 20:38 Uhr wurde der Löschzug Mülldorf zur Öffnung einer Türe für den Rettungsdienst alarmiert. Es wurde ein gewaltfreier Zugang über eine Nebentür gefunden, jedoch in der Wohnung keine Person angetroffen.

#Sonntag
*Piepsender Rauchmelder*
Um 06:35 Uhr wurde der Löschzug Mülldorf alarmiert zu einem Wohngebäude, bei dem ein vermeintlicher Rauchmelder zu hören war. Es handelte sich allerdings um einen Wecker. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.

#Montag
*Piepsender Rauchmelder*
Um 11:18 Uhr Alarm für den Löschzug Mülldorf zu einem Wohngebäude, wo erneut ein Rauchmelder piepste. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr geöffnet und ein Trupp ging mit Kübelspritze in die Wohnung vor. Es brannte jedoch nicht, so dass der Einsatz beendet werden konnte.
... MehrWeniger

 

Kommentar auf Facebook

Tja, gut dass meine Nachbarn die Torte, die bei 220 Grad im Ofen seit vier Stunden zu Holzkohle wurde, selbst entdeckt haben. Der Kuchen schwelte am Sonntag Nachmittag dann auf den Balkon in aller Ruhe aus. Roch interessant.

2 Wochen her

Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin
Die Meldungen hier auf unserer Facebook-Seite über neue Feuerwehrfahrzeuge häufen sich in den letzten Tagen. Das stimmt. Das liegt natürlich daran, dass im letzten Jahr viele Fahrzeuge durch den Rat der Stadt Sankt Augustin genehmigt und durch die Stadtverwaltung dann nach einer Ausschreibung bestellt wurden. Die Auslieferungen stehen nun in kurzen Abständen bevor. Nachdem vor wenigen Tagen die Löschgruppe Hangelar ihr neues Fahrzeug erhalten hat, geht es jetzt mit der Löschgruppe Buisdorf weiter.

Heute konnte die Löschgruppe Buisdorf ihr Fahrzeug, ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) in Oberderdingen bei der Firma Martin Schäfer GmbH- Einsatzfahrzeuge im Feuerwehr- und Rettungsdienstwesen abholen. Diese hat das neue Fahrzeug nach den Wünschen der Löschgruppe aufgebaut.
 
Der Innenraum wurde z.B. mit Alublech ausgekleidet, da die LG Buisdorf ja für die Wasserrettung zuständig ist und es vorkommt, dass es auch mal nass wird. Im Heck befinden sich Boxen für den Transport von Materialien zur Wasserrettung und dem neuen Beleuchtungssystem. Das Fahrzeug ist mit einem Mercedes-Benz Sprinter 316 Allrad-Fahrgestell ausgestattet. 

Heute wurde das Fahrzeug dann mit großer Freude durch die Mitglieder der Löschgruppe in Empfang genommen und alles direkt inspiziert. Es wird schon in Kürze in den offiziellen Dienst gestellt.

In der nächsten Woche wird die Löschgruppe ein neues Löschfahrzeug bekommen (wir haben von der Rohbauabnahme hier schon berichtet.(https://www.facebook.com/feuerwehrsanktaugustin/photos/?tab=album&album_id=960009567470426)

Die Meldungen hier auf unserer Facebook-Seite über neue Feuerwehrfahrzeuge häufen sich in den letzten Tagen. Das stimmt. Das liegt natürlich daran, dass im letzten Jahr viele Fahrzeuge durch den Rat der Stadt Sankt Augustin genehmigt und durch die Stadtverwaltung dann nach einer Ausschreibung bestellt wurden. Die Auslieferungen stehen nun in kurzen Abständen bevor. Nachdem vor wenigen Tagen die Löschgruppe Hangelar ihr neues Fahrzeug erhalten hat, geht es jetzt mit der Löschgruppe Buisdorf weiter.

Heute konnte die Löschgruppe Buisdorf ihr Fahrzeug, ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) in Oberderdingen bei der Firma Martin Schäfer GmbH- Einsatzfahrzeuge im Feuerwehr- und Rettungsdienstwesen abholen. Diese hat das neue Fahrzeug nach den Wünschen der Löschgruppe aufgebaut.

Der Innenraum wurde z.B. mit Alublech ausgekleidet, da die LG Buisdorf ja für die Wasserrettung zuständig ist und es vorkommt, dass es auch mal nass wird. Im Heck befinden sich Boxen für den Transport von Materialien zur Wasserrettung und dem neuen Beleuchtungssystem. Das Fahrzeug ist mit einem Mercedes-Benz Sprinter 316 Allrad-Fahrgestell ausgestattet.

Heute wurde das Fahrzeug dann mit großer Freude durch die Mitglieder der Löschgruppe in Empfang genommen und alles direkt inspiziert. Es wird schon in Kürze in den offiziellen Dienst gestellt.

In der nächsten Woche wird die Löschgruppe ein neues Löschfahrzeug bekommen (wir haben von der Rohbauabnahme hier schon berichtet.(www.facebook.com/feuerwehrsanktaugustin/photos/?tab=album&album_id=960009567470426)
... MehrWeniger

 

Kommentar auf Facebook

Rainer Sommerhäuser

Ich kann nur sagen : VOLL VERDIENT !!!!!!!

nun sagt bloß dass sich einer darüber beklagt hat?

👍🌻

Weitere Artikel lesen