Erfolgreiche Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr

img_771title0

Es ist der Höhepunkt für die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Sankt Augustin in jedem Jahr. Immer im Herbst findet die stadtweite Jahresabschlussübung statt. In diesem Jahr hat die Löschgruppe Hangelar die Übung organisiert. Sie fand am 19.11.2016 in der Westerwaldstraße statt. Die Firma Bodyform Wasserbetten und die Firma Peter Josef Klein Feinmechanik haben ihre Gebäude hierzu zur Verfügung gestellt. 

Aufstellung der Jugendfeuerwehrkameradinnen und Kameraden war am Schloß Birlinghoven. Von dort wurden sie um 14 Uhr zur Westerwaldstraße “alarmiert”. Die ca. 80 Kameradinnen und Kameraden zwischen 10 und 17 Jahren rückten dann in den Feuerwehrfahrzeugen mit eingeschalteten Blaulicht und Martinshorn an. In Windeseile wurde die Lage erkundet.

Angenommen wurde der Vollbrand der Lagerhalle eines Industriebetriebes im Gewerbegebiet. Das Feuer drohte auf einen benachbarten Betrieb überzugreifen. Es wurde sofort eine Riegelstellung zum Nachbargebäude mit 5 C-Rohren aufgebaut. Zeitgleich begannen die Jungfeuerwehrleute mit der Brandbekämpfung aus weiteren 10 C-Rohren sowie dem Wenderohr über die Drehleiter.

Vor ca. 100 Gästen aus Reihen der Eltern, Freunden, Feuerwehrkameraden und aus Politik und dem Leiter des Ordnungsamtes sowie dem Bürgermeister Klaus Schumacher hieß es dann nach kurzer Zeit schon “Wasser marsch” und der massive Löschangriff aus 15 C-Rohren begann. Unter großem Beifall wurde dann den Jugendlichen für ihre tolle Leistung gedankt – zum einem vom Stadtjugendfeuerwehrwart Daniel Brücken als auch vom Leiter der Feuerwehr Herbert Maur und von Bürgermeister Klaus Schumacher.

ehrung

Die Firmen Bodyform und Peter Josef Klein Feinmechanik haben es sich danach nicht nehmen lassen für einen Imbiss mit Getränken zu sorgen. Für diese Spende und für das zur Verfügung stellen ihrer Firmengebäude wurde ihnen durch die Jugendfeuerwehr eine Urkunde als “Partner der Jugendfeuerwehr” verliehen. Es waren die ersten Urkunden dieser Art, die überhaupt vergeben wurden. Sie sollen den Dank der Jugendfeuerwehr für Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements ausdrücken.

Zu guter letzt wurden Jürgen Klein und Nico Ziegenhals aus den Reihen der Jugendfeuerwehr verabschiedet. Sie waren über Jahre als Jugendwarte und als stv. Stadtjugendwart (Jürgen Klein) und als Stadtjugendfeuerwehrwart (Nico Ziegenhals) aktiv. Ihnen wurde für ihr jahrelanges Engagement herzlich gedankt.

Ihr wollt beim nächsten Mal dabei sein? Dann kommt jetzt zur Jugendfeuerwehr. Kontaktiert und jetzt hier über das Kontaktformular.