Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Hangelar

Beförderte Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Hangelar mit dem Leiter der Feuerwehr Herbert Maur (ganz links) und Löschgruppenführer Christian Reinprecht (2. v. l.)

Löschgruppenführer BI Christian Reinprecht begann, nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Kameradinnen und Kameraden, mit einem persönlichen Rückblick auf das vergangenene Jahr. Ob Einsätze, Übungen, Veranstaltungen, Neuanschaffung und vor allem der Umbau des Feuerwehrhauses boten ihm zahlreiche Möglichkeiten, sich bei der Mannschaft für die geleisteten Stunden und die hohe Einsatzbereitschaft zu bedanken.

Anschließend berichtete der Leiter der Feuerwehr StBI Herbert Maur über aktuelle Themen.

Danach standen Beförderungen und Ernennungen auf der Tagesordnung.

– Stefan Panitzsch wurde zum Hauptbrandmeister befördert,
– Rene Dennemärker und Christian Homberger (in Abwesenheit) wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert,
– Nicolai Carl, Maik Lehmann und Jonas Tropschug wurden zu Feuerwehrmännern befördert und
– Julian Bäsch wurde zum Feuerwehrmann-Anwärter befördert.

Die vier letztgenannten hatten eine Woche zuvor ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen.

– Franziska Töter wurde zur stellvertretenden Jugendwartin ernannt.

Nach den Beförderungen gab es noch die Jahresberichte der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr.
Hier nur die wichtigsten Eckwerte:

– 101 Einsätze
– über 800 geleisteste Einsatzstunden durch Hangelarer Feuerwehrleute