Löschgruppe Hangelar organisierte Übung der Messgruppen

IMG_20160312_102200Die Löschgruppe Hangelar ist in die Messgruppen aus dem Rhein-Sieg-Kreis eingebunden. Die Messgruppen der Feuerwehr kommen immer dann zum Einsatz, wenn es z. B. bei einem Großbrand zu einer starken Rauchentwicklung kommt. Auch bei Chemieunfällen wird die Umgebungsluft gemessen, um Gefährdungen für die Bevölkerung zu erkennen und, falls nötig, der Einsatzleitung die nötigen Entscheidungsgrundlagen für Maßnahmen zur Verfügung zu stellen. Die Messgruppen sind speziell ausgebildet und verfügen über die notwendigen Prüfgeräte, um die Umgebungsluft auf Schadstoffe zu überprüfen.

Am 12. März 2016 haben sich die Messgruppen wieder einmal zu einer Übung getroffen, denn die gemeinsame Arbeit muss trainiert werden. Die Messgruppen sind aus verschiedenen Einheiten aus dem Rhein-Sieg-Kreis besetzt. An der Übung nahmen Kräfte aus Neunkirchen-Seelscheid, Windeck, Königswinter-Niederdollendorf, Troisdorf, Bornheim, Siegburg teil. Die Löschgruppe Hangelar war dieses Mal Ausrichter der Übung.

Um 8 Uhr waren die Kameradinnen und Kameraden zusammen gekommen. Die gemeinsame Übung begann dann planmäßig um 10 Uhr und dauerte bis 13:30 Uhr. Übungsobjekt war das Gelände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) an der Alten Heerstraße in Hangelar und der Messleitungsplatz war der Parkplatz an der Großenbuschstraße / Hirschbergweg am Sportplatz.

Im Rahmen der Besprechung wurde den Einheiten, unter anderem, das neue Messkonzept des Kreises mit überarbeiteter Alarm- und Ausrückeordnung vorgestellt.

Nach einer kurzen Frühstückspause wurden in einer praktischen Übung standardisierte Abläufe einer Einsatz-Abschnittsleitung “Messen” gefestigt. Gemeinsam wurde eine fiktive Einsatzlage durchgespielt. Die Einsatzabschnittsleitung Messen Mitte und Ost, die durch Kräfte der Feuerwehr Siegburg gestellt wird, arbeitete währenddessen eine andere Übungslage ab. Nach einer anschließenden Manöverkritik machten sich alle anwesenden Einheiten auf den Heimweg.

Die Löschgruppe Hangelar übernimmt in der Messleitung die Einsatzkommunikation mit dem Einsatzleitwagen (ELW).

Hier finden Sie einige Eindrücke der Übung (Fotos: Stefan Panitzsch, Löschgruppe Hangelar):